Ohrenjause für die Schreibtischpause

Tiny Desk Concert

Wer stundenlang am Schreibtisch sitzt, braucht Bewegungspausen – und Ohrenjausen. Ja, richtig gehört: Eine Zwischenmahlzeit fürs Ohr wirkt wahre Wunder!Schreiben hat sehr viel mit Klang und Rhythmus zu tun, denn gute Texte klingen. Und gute Wortschmiede sind Ohrenmenschen – ihr Hörorgan schreibt mit. Doch nicht nur für sie gilt: Ein inspirierender Ohrenschmaus erfrischt und führt im Nullkommanichts aus der kreativen Einbahnstraße. Meine heutige Empfehlung: Ein „Tiny Desk Concert“ mit Jacob Collier. Enjoy!

Happy Birthday, Helge Schneider!

Dab-Daba-Dadä-Duuu-Dudu-Dau


Irgendwie ist er eine Mischung aus Pippi Langstrumpf, Catweazel und Musikclown. Ach was, das wird ihm nicht gerecht. Nochmal: Irgendwie ist er Komiker, Unikum und Multitalent zugleich– ein Freigeist, der macht, was ihm gefällt. Ob Käsebrot, Vibraphon oder Vokuhila: Der Mann, der sein Echthaar gerne unter Perücken versteckt, weiß haargenau, was geht. Er ist ein Hipster in Disguise, der den Firlefanz zelebriert. Er kennt das Geheimnis des Erfolgs und ordnet sich ihm doch nicht unter. Das hat den Charme, der mich kriegt. Für immer. Herzlichen Glückwunsch zum 65sten, lieber Helge Schneider!