Blog

Crazy Moves

Tipp

Für alle Wochenend-Workaholics und Freelancer, die auch außerhalb der Arbeitswoche hinterm Schreibtisch klemmen: Vergesst nicht, zwischendrin aufzustehen, für ein paar Crazy Moves!

Styleguide fürs Wochenende

Stil ist die Fähigkeit, kompliziertere Dinge einfach zu sagen – nicht umgekehrt, das wusste schon Jean Cocteau. Aber sprachliche Einfachheit – und die damit verbundene Leichtigkeit und Prägnanz – zu erlangen, das ist harte Arbeit. Dies gilt für die Kunst des Schreibens und die Kunst im Allgemeinen. Und vielleicht sogar für das Leben an sich. Doch ob in der Kunst oder Lebenskunst, soviel ist klar: Wir entwickeln unseren eigenen Stil immer über Vorbilder, aber niemals, indem wir nur kopieren. Stil trägt immer den Stempel der Individualität.

In diesem Sinne: Bleibt euch treu und tanzt leichtfüßig durch das Wochenende – in your very own style!

 

Storytelling, non-fiktional

Letztes Wochenende ging ich das erste Mal nach dem großen Sturm in „meinen“ Wald – einem Fleckchen Erde, mit dem ich tief verbunden bin. Kurz bevor ich dort ankam, warnte mich eine mir entgegenkommende Reiterin: „Sie müssen umkehren, Sie kommen da nicht durch, der Weg ist durch umgestürzte Bäume versperrt.“

Ungläubig lief ich weiter. Die ersten umgeknickten Tannen ließen sich noch leicht überwinden – dann war plötzlich Schluss. Ein Baum lag über dem anderen und es gab kein Durchkommen mehr – auch auch abseits des Weges nicht. Ich ließ meine Augen in die Ferne schweifen und erschrak: Wo üblicherweise ein dichter Nadelwald stand, hatte der Sturm tiefe Schneisen gerissen.

Storytelling, non-fiktional weiterlesen

Veröffentlicht in News